Mutige Aktion

 

„Ich bin ein Muslim! Haben Sie etwas auf dem Herzen?“, haben Sie diese Schilder schon gesehen?

 

Derzeit stehen Muslime mit solchen Plakaten in deutschen Innenstädten und Tariq Ahmad ist einer von ihnen. Er ist Teil dieser provokanten Aktion, die Mut von jedem abverlangt, der dieses Schild mit sich trägt. 

 

Ahmad lebt in Hamburg seinen Glauben und geht regelmäßig in die Moschee im Stadtteil Stellingen, um dort zu beten. Das möchte er auch in Zukunft weiter in Frieden tun, deshalb will er ein Zeichen setzen und Vertrauen in der Bevölkerung schaffen. Denn der Islam hat es schwer in Deutschland und es gibt viele Vorurteile.

Hinter dieser Plakatinitiative steht die Ahmadlyya Muslim Jugendorganisation, sie hat diese bundesweite Dialogaktion, die seit dem 14. Juli läuft, gestartet. Sie soll helfen, Ängste abzubauen.

Zwar leben in Hamburg rund 150.000 völlig friedlich und gut integrierte Muslime, aber die Präsenz radikaler Islamisten in den Medien ist allgegenwärtig und ein dominantes Thema.

 

Diese beachtenswerte Aktion hat sich unsere Reporterin Katrin von Danwitz näher angeschaut und mit Tariq Ahmad gesprochen.

Plakataktion von jungen Muslimen
Mag ich