Die Grünen fordern Parité-Gesetz für Deutschland


Die Gleichberechtigung von Mann und Frau ist auch heutzutage noch ein großes Thema. Gerade in der Arbeitswelt ist der Unterschied zwischen den Geschlechtern immer noch groß, ob im Hinblick auf Gehalt oder Position. Auch die deutsche Politik ist in ihrer Aufstellung anderen Ländern weit unterlegen. Hier ist nur jeder vierte Abgeordnete weiblich. Die Grünen wollen das ändern und fordern gemeinsam mit anderen Parteien ein sogenanntes Parité-Gesetz zu erarbeiten.

Das gewünschte Gesetz lässt nur Parteien an Wahlen teilnehmen, die auf ihren Wahllisten abwechselnd Männer und Frauen aufstellen. In vielen anderen Ländern wird das Parité-Gesetz schon seit Jahren umgesetzt, zum Großteil in Südamerika, aber auch in einigen Staaten Europas.

Was die vermeintliche Umsetzung für die deutsche Politik bedeutet und wie weiter gegen die Geschlechterungleichheit vorgegangen werden soll, zeigt Ihnen Jan Flemming im Video.

Die Grünen im Landtag
Mag ich