Geduldsprobe für Autofahrer: Diese Sperrungen erwarten Sie am Wochenende

 

Die Inbetriebnahme eines langersehnten Lärmschutzdeckels und eine Horde Klimaschützer sind der Grund, warum die nordischen Autofahrer bis Sonntag lieber eine CD mehr und eine Thermoskanne Kaffee ins Auto legen, denn ein Stau ist bei diesen Riesen-Sperrungen kaum zu vermeiden.

 

55-Stunden-Sperre der A7

 

Von Freitagabend 22 Uhr bis Montagmorgen um 5 Uhr wird die A7 zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und Schnelsen-Nord voll gesperrt. Grund dafür ist die Inbetriebnahme der zweiten Röhre des Lärmschutztunnels Schnelsen. Besonders am Samstag erwartet die Verkehrsbehörde große Behinderungen auf den Straßen, da zeitgleich zur Sperrung auch noch der HSV im Heimspiel gegen Stuttgart aufs Feld geht. Auch Flugreisende sollten am Wochenende für die Anfahrt zum Helmut-Schmidt-Airport aus Richtung Süden lieber mehr Zeit einplanen.

 

Blockierte Straßen bei Klimademo mit Laternen in Kiel

 

Unter dem Motto „Burn Candles, not Oil“, also „Verbrennt Kerzen, nicht Öl“ wollen die Aktivisten von „Fridays for Future“ mit einem Laternenumzug für den Klimaschutz demonstrieren. Unvermeidlich ist dafür die Sperrung des Theodor-Heuss-Rings in Kiel in Fahrtrichtung der Bundesautobahn ab der Einmündung Lübscher Baum und die Fahrspur von der B404 auf den Theodor-Heuss-Ring. Ab heute (Freitag, 25.10.) 17:30 Uhr ist hier kein Durchkommen mit dem Auto mehr. Besonders betroffen sind auch hier wieder die Fußballfans, denn zeitglich tritt auch Holstein Kiel im Heimspiel an. Gegen 19 Uhr soll die Demonstration planmäßig wieder vorbei sein.

Also bewahren Sie die Nerven und umfahren Sie die Sperrungen lieber großräumig.

 

Catharina Tomm

 

Mag ich