Für ein starkes Immunsystem: So zaubern Sie Ingwer-Shots und Hühnersuppe


Zurzeit ist es besonders wichtig auf seine Gesundheit zu achten. Wenn Sie noch auf der Suche nach Immunboostern sind, haben wir die perfekten Tipps. Unsere Regionalreporterin Kim Friedrichs hat zusammen mit Profikoch Stephan Faust zwei Rezepte ausprobiert, die Ihnen Kraft und Energie schenken. 

 

Kräftige Hühnersuppe mit Eierstich und Nudeln

 

Zutaten für den Eierstich: 

0,25 l Vollei

0,25 l Sahne

Salz, Muskat und Pfeffer

 

Zubereitung:

Alle Zutaten verquirlen, in ein fest verschließbares Gefäß geben und bei ca. 90°C 30 min garen.

 

Zutaten für die Hühnerbrühe:

2300-3000 g Suppenhuhn

1 Gemüsebündel

1 Karotte 

1 Lauch

10 Kaiserschoten

5 Wacholderbeeren, 3 Lorbeerblätter, Liebstöckel oder Maggi, 2 Nelken und Salzpfeffer

 

Zubereitung: 

Das Gemüsebündel gut waschen und mit dem ebenfalls gewaschenen Huhn in einen sehr großen Topf geben. Kaltes Wasser dazugeben bis das ganze Huhn bedeckt ist. Das Huhn mit Salz und den Kräutern würzen. 4-5 Stunden leicht köcheln lassen. Den dabei entstehenden Schaum abschöpfen, da man diesen nicht braucht.

Das restliche Gemüse putzen und in feine Streifen schneiden. Wenn sich das Fleisch vom Schenkel löst, ist das Huhn fertig. Die Brühe durch ein feines Sieb geben und mit den Gemüsestreifen aufkochen.  Das Hühnerfleisch kleinschneiden und anschließend das Hühnerfleisch und den Eierstich zu der Brühe dazugeben.

 

Ingwer Shot mit Apfel, Zitrone und Möhre 

 

Zutaten:

Bio Ingwer

Apfel

Zitrone

Möhre

 

Zubereitung:

Alle Zutaten (am besten in Bio-Qualität) in einen Entsafter geben. Fertig! Einmal zubereitet und man kann ihn einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und täglich trinken. Am besten jeden Tag ein kleines Schnapsglas voll.

Mag ich