Freund des Opfers im Interview

 

Hat sich ein 59-jähriger Geschäftsmann aus Hannover wirklich mit dem Wunsch verspeist zu werden freiwillig töten lassen? Fest steht: Leichenteile des Mannes wurden vergaben auf dem Grundstück eines LKA-Mitarbeiters aus Sachsen gefunden - wir haben berichtet.

Doch wer war der Mann, der offenbar jahrelang ein Doppelleben führte? Wir haben mit einem engen Freund und Geschäftspartner des Opfers gesprochen.

Denise Westphal berichtet.

Schlagworte
Mag ich