Freiwillige gesucht: 35.000 neue Bäume für den Harz

 

Nachdem die letzten beiden Sommer viel zu trocken und heiß ausgefallen sind, macht sich das auch in den Wäldern der Region bemerkbar: Immer mehr Bäume sterben. Besonders von der Trockenheit betroffen ist der höchste Berg Niedersachsens- der Wurmberg bei Braunlage im Harz. Deswegen findet dort im Frühjahr 2020 ein Pflanzcamp statt. Dafür werden dringend Freiwillige gesucht – immerhin sollen 35 000 neue Bäume gepflanzt werden.

 

Anmeldung ab jetzt möglich

 

Insgesamt 80 Hektar Wald sollen am Wurmberg wiederaufgebaut werden – dafür sucht der Bergwaldprojekt e.V. und das Niedersächsische Forstamt Lauterberg 250 Pflanzfreunde. Weißtannen, Bergahorne, Schwarzerlen und andere Baumarten sollen dem Wald wieder Leben einhauchen.

Das Pflanzcamp soll vom 12. April bis zum 2. Mai stattfinden, die Anmeldung ist online auf www.bergwald.projekt.de möglich. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu der Aktion und andere Freiwilligenprojekte.

 

Jenny Richter

 

Mag ich