Elfjähriges Mädchen stirbt nach Unfall mit Müllwagen in Lehrte


Mülllaster fuhr einfach davon

 

Der Schulranzen, die Schulbücher und das Handy der elfjährigen liegen verstreut am Boden an einer Kreuzung in Lehrte bei Hannover. Kurz zuvor ist das Mädchen von einem Mülllaster erfasst und tödlich verletzt worden. Der Fahrer des Wagens fuhr nach dem Unglück am Freitagmorgen auch noch einfach davon, teilte die Polizei Hannover mit. Er wurde von den Behörden ermittelt und gab an vom Unfall nichts wahrgenommen zu haben.

 

Polizei sucht dringend Hinweise zum Unfall

 

Die Schülerin überquerte bei grüner Fußgängerampel die Straße, als der abbiegende Mülllaster sie erfasste. Ein Notarzt brachte das Mädchen mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Dort starb die Elfjährige am Freitagmittag. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben über den Unfall und den Fahrer machen können.

Hinweise dazu bitte unter der Telefonnummer 0511 109-1888 an den Verkehrsunfalldienst Hannover.

 

Immer wieder entstehen brenzlige Situationen zwischen Müllwagen und Kindern

 

Seit Januar steht in Köln ein Müllwagenfahrer vor Gericht, weil er einen Siebenjährigen überfahren und getötet hatte. Der 38-Jährige ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Beim Rechtsabbiegen hatte der Fahrer den radelnden Jungen erfasst.

Als Konsequenz aus dem Unfall sollen die knapp 200 Müllwagen der Kölner Abfallwirtschaftsbetriebe (AWB) mit Kamerasystemen ausgestattet werden. Die Umrüstung der Flotte soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Mag ich