Abschreckung als Hilfe


Am Anfang steht oft ein schwerer Schicksalsschlag, der manche Menschen komplett aus der Bahn wirft und in die Armut abrutschen lässt.

Genau das ist auch Günther Stedtler aus Hannover passiert. Durch private Probleme landete er auf der Straße und ging fast 20 Jahre durch die Hölle. Heutzutage informiert der 74-Jährige andere Menschen über sein Schicksal, um ihnen eine ähnlich schwere Zeit zu ersparen.

Im vierten Teil unserer Wochenserie über Armut hat unsere Reporterin Nadja Kott Günther Stedtler bei seiner Arbeit begleitet.

>>Hier kommen Sie zum ersten Teil der Wochenserie<<

>>Hier kommen Sie zum zweiten Teil der Wochenserie<<

>>Hier kommen Sie zum dritten Teil der Wochenserie<<

Mag ich