Ei Like! In fünf Minuten Osterdeko basteln. So geht's schnell und auch günstig

 

Keine drei Wochen mehr, dann ist Ostern und das heißt für viele: Dekostress. Den müssen Sie sich aber in diesem Jahr gar nicht machen, denn Bloggerin Ann Christin Jeske aus Barmstedt hat uns gezeigt, wie Sie ganz schnell ganz günstige Deko einfach selbst basteln können. 

 

Tattoo-Ei

 

Tattoo-Ei hört sich erstmal sehr schmerzhaft an, ist es aber gar nicht. Alles, was Sie brauchen, sind nur ausgepustete Eier und Tattoos, die man sich auf die Haut kleben kann. Je nach Vorlieben können Sie selbst entscheiden, welches Motiv auf’s Ei kommt. An einem halbierten Zahnstocher wird ein schöner Faden befestigt und fertig: ab damit an den Osterstrauch.

Osterkranz

Für unseren schnellen Osterkranz brauchen Sie nur eine Heißklebepistole, einen Kranz-Rohling und Dekoartikel wie zum Beispiel Eier, Federn oder Dekohäschen. Aufgepasst: für einen Osternkranz im Shabby-Chic Look können Sie hier auch zerbrochene Eierschalen benutzen. Kleben Sie ihre Dekoelemente an den Kranz und fertig ist der hübsche Tür-, Fenster -oder Tischschmuck.

Letter-Ei

Das Letter-Ei ist die persönlichste Dekoidee. Auf ausgepustete Eier können Sie ganz persönliche Botschaften mit einem Filzstift schreiben. Wer keine Idee hat, hier ein paar Vorschläge: Gruß vom Osterhasen, Ei feel good, Ei love you, Ach du dickes Ei, Happy Easter, Frohe Ostern lieber/ liebe …, Frühling – und so weiter :-) 

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und wie die Osterdeko aussehen kann, sehen Sie im Video.

 

Catharina Tomm / Antonia Giese 

Mag ich