Unsere Tipps für Ihr Wochenende

 

Hamburg

 

Wissen vom Fass
Wann: 15. Oktober, 18 Uhr
Wo: 30 Kneipen in Hamburg
Eintritt: frei
Mit einem Bier in der Hand den neuesten Ergebnissen aus den Tiefen des Universums lauschen? Einen Cocktail trinken und dabei mit Forschern plaudern, die mit ganz besonderem Licht arbeiten? Kurz: Abends ausgehen und dabei etwas lernen? All das geht bei „Wissen vom Fass“!

>> www.wissenvomfass.de

 

Konzert: Frittenbude
Wann: Freitag, 16.10 Einlass 18 Uhr
Wo: Große Freiheit 36, Hamburg-St. Pauli
Eintritt: 26 Euro
Ganz abgesehen vom kreativen Namen, machen Frittenbude ziemlich gute Gute-Laune-Musik. Erinnert etwas an Deichkind und Egotronic und macht große Tanzlaune. Das neue Album macht allerdings eher Schluss mit einigen dieser Vergleiche und klingt ein bisschen erwachsener – allerdings nicht weniger großartig.

 

25 Jahre Molotow
Wann: Samstag, 17.10., ab 19 Uhr
Wo: Nobistor 14, 22767 Hamburg
Eintritt: ab 12 Euro
Das Molotow wird 25 Jahre alt. Gefeiert wird der Club-Geburtstag – ganz wie es sich für’s Molotow gehört – mit Konzerten und Parties. Und ihr könnt selbstverständlich mitfeiern! Am Samstag, 17. Oktober, wird die Band „Little May“ den Club mit düsterem Pop und ihrem Debütalbum für die Kick-Off Party vorheizen. Zwei Stockwerke höher, in der Molotow SkyBar, treten zeitgleich „Eat the Gun“ aus Münster auf. Danach wird so richtig gefeiert.

>> https://www.facebook.com

 

Pianist Yul Anderson
Wann: 17. Oktober 20 Uhr
Wo: Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz; 20355 Hamburg

Eintritt: ab 20 bis 47 Euro
Der kalifornische Pianist Yul Anderson tourt vom 14. bis zum 22. Oktober 2015 unter dem Titel „Yul Anderson – Ein authentisches und bewegendes Klavierkonzert“ durch Norddeutschland. Yul Andersons Solo Piano ist zeitlose Musik, die zum träumen und entspannen einlädt: Eine Mischung verschiedenster Stile mit Einflüssen aus Gospel, Blues, Soul und europäischer Klassik des 18ten und 19ten Jahrhunderts, von Hendrix bis Bach. Da er ohne Noten spielt und die Musik frei improvisiert, gleicht keines seiner Konzerte dem anderen.

>> www.elbphilharmonie.de

 

Dokumentarfilm: „Imagine waking up tomorrow and all music has disappeared“ – Kinostart in Hamburg
Wann: Sonntag, 18.10. um 17 Uhr
Wo: Abaton Kino, Allendeplatz 3 / Ecke Grindelhof, 20146 Hamburg
Stell dir vor, wir wachen morgen auf, und alle Musik ist verschwunden. Einfach so. Was bleibt uns, wenn das alles weg ist: Platten, iPods, Instrumente? Wenn wir auch nicht mehr wissen, was das überhaupt war: Musik? Es ist eine Reise an den Nullpunkt der Musik. Damit wir sie in aller Unschuld nochmals neu erfinden.

>> www.abaton.de/

 

Eisbahnen im Norden wieder geöffnet
Wann: Samstag und Sonntag von 15:30 bis 17:30

Wo: Beispiel: Eisbahn Stellingen, Hagenbeckstraße 124
Eintritt: Erwachsene 4 Euro und Kinder 2 Euro

>> www.eisbahn-stellingen.de/

 

Musical Phantom der Oper II „Liebe stirbt nie“
Wann: Do-So, verschiedene Zeiten, 
Wo: Operettenhaus, Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg
Eintritt: 
ab 72 Euro
"Das Phantom der Oper" ist das erfolgreichste Musical aller Zeiten. Erfolgskomponist Lord Andrew Lloyd Webber erzählt nun die bewegende Geschichte in einer faszinierenden Fortsetzung des Musicals weiter. "Liebe stirbt nie" feiert am 15. Oktober 2015 im Stage Operettenhaus Deutschlandpremiere.

>> www.stage-entertainment.de

Wochenendtipps

 

Schleswig-Holstein

 

Husumer Krabbentage
Wann: vom 17. bis 18. Oktober
Krabbenkutter gucken, Krabben pulen und genießen: Am Wochenende dreht sich in Husum an der Nordsee alles rund um die kleinen köstlichen Nordseetierchen. Die Hafenstadt feiert ihre traditionellen Krabbentage mit einem zweitägigen maritimen Fest. Besucher können fangfrische Krabben direkt von Bord der Kutter kaufen, sich im Krabben pulen ausprobieren und regionaltypische Spezialitäten rund um die Krabbe genießen. Showkochen, Shantychor und verkaufsoffener Sonntag

>> www.krabbentage-husum.de/

 

Highlight im Hansapark – Herbstzauber am Meer
Wann: vom 17.10 bis 01.11.
Wo: Am Fahrenkrog 1, 23730 Sierksdorf 
Eintritt: ab 15 Uhr nur 18 Euro pro Person
Kurz vor Ende der Saison verwandelt sich Deutschlands einziger Erlebnispark in unmittelbarer Meeresnähe in ein wahres Lichtermeer. Elektrische Sterne funkeln über den Wegen und Gebäuden. Die Besucher erwartet eine grandiose Lichterparade, zauberhafte Vorführungen und ein farbenprächtiges Feuerwerk. 

>> www.hansapark.de

 

Erstes Indoor-Kultur-Festival
Wann: 17. Oktober ab 21 Uhr
Wo: Musik- und Kongresshalle Lübeck
Eintritt: 19 Euro
Die Gäste erwartet ein Festival der elektronischen Tanzmusik mit einem gigantischen Bühnenbild. Die atemberaubende OPENING-SHOW um 22:30 Uhr bestehend aus Feuerwerk, Laser und Licht. Deutschlandweit ist sie einzigartig und übertrifft jegliche Maßstäbe. Über 18 Künstler treten auf 3 Bühnen auf. Headliner ist die amerikanische Künstlerin Juicy M.

>> www.muk.de

Wochenendtipps
Mag ich