Der Lamberti-Markt in Oldenburg: Zwischen Spekulatius und Mistelzweigen

 

Oh du fröhliche Weihnachtszeit: Die kann man auch auf dem Lamberti-Markt in Oldenburg haben und das bereits seit 70 Jahren. Mehr als 120 Stände bilden vom Rathaus bis zum Schlossplatz das Weihnachtsdörfchen. Hier liegt Weihnachten in der Luft – dank süßer Bonbons und romantischen Mistelzweigen.

 

Wie gut man hier in Weihnachtsstimmung kommen kann und warum man eigentlich unter dem Mistelzweig knutscht, sehen Sie in unserem Beitrag vom 10.12.19 bei RTL Nord für Niedersachsen und Bremen.

 

Tradition trifft Moderne

 

Traditionelle Kunsthandwerker, Spekulatiusbäcker und Bonbonmacher treffen auf eine Videoanimation am alten Rathaus. Ganz neu in diesem Jahr ist auch der City Skyliner, der als die größte Weihnachtskerze der Welt gehandelt wird. In einer Höhe von 72 Metern hat man einen Rundumblick über Oldenburg und kann den Weihnachtszauber mal aus einer anderen Perspektive betrachten. Wer lieber am Boden bleiben will, kann hier täglich um 16 Uhr dem Weihnachtsmann höchstpersönlich Hallo sagen und vielleicht auch noch einen Wunsch loswerden.

Der Weihnachtsmarkt hat noch bis zum 22. Dezember geöffnet. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und weiteren Aktionen finden Sie hier.

 

Jenny Richter

Mag ich