Bremer Grundschule zeigt plattdeutsches Theaterstück


Wenn 193 Grundschüler Plattdeutsch sprechen und singen, tanzen und Instrumente spielen, dann kann das ein ganz schönes Gewusel sein, aber auch äußerst unterhaltsam. Die Grundschule Schönebeck aus Bremen hat deshalb ein Musik-Theaterstück auf die Bühne gebracht und im besten Plattdeutsch die Geschichte "De 12 Maanden" präsentiert.

Unsere Reporterin Mareike Baumert war dabei.

Plattdeutsch im Unterricht


Was für so manchen Profi zunächst schwierig sein könnte, ist für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schönebeck kein großes Problem. Schließlich ist Plattdeutsch an ihrer Schule sogar ein Unterrichtsfach. Seit vier Jahren ist die Schule eine von vieren in Bremen, an denen das Fach unterrichtet wird. Alle Kinder lernen eine Stunde in der Woche auf spielerische Art und Weise Plattdeutsch.

Grundschule Schönebeck in Kiel
Mag ich