Dana Schweiger packt aus: Neues Buch über die Ehe mit Ex-Mann Til


Unsere Reporterin Susanne Böhm hat Dana Schweiger getroffen und mit ihr über ihr neues Buch, Hamburgliebe und persönliche Ziele gesprochen.

 

Ehe mit Til Schweiger

 

1994 lernen sich Til und Dana kennen, ein Jahr später heiraten sie. Sie bekommen Kinder und leben in Malibu. Alles scheint perfekt, doch dann entdeckt Dana, dass ihr Mann offenbar untreu ist. 2005 trennen sie sich, 2014 werden sie offiziell geschieden. Heute ist das Verhältnis der beiden wieder gut und sie feiern sogar Weihnachten miteinander.

 

Wie sie heute über die Ehekrise denkt, sehen sie im Video.

 

Buch soll das wirkliche Leben zeigen


Für die Öffentlichkeit wirkt das Leben des Promi-Paares lange perfekt. Glanz und Glamour. Ein Leben, wie es sich jeder erträumt. In ihrem Buch schreibt Dana aber auch über die Normalität der Ehe. Höhen und Tiefen gehören bei ihnen genauso zum Leben, wie bei jedem anderen. Das zu vermitteln ist ein Hauptaspekt des Buches.


Liebe zu Hamburg


Heute lebt die 51-jährige in Malibu. Alle 6-8 Wochen zieht es sie aber doch in den Norden. Hamburg ist für sie eine große Liebe. Und jetzt sieht sie sogar in jedem Buchladen ihr eigenes Buch. Ein besonderes Gefühl.


Frauenbild


Ihren Töchtern bringt Dana ein positives Frauenbild bei. Sie sollen stark und selbstsicher in die Zukunft gehen. Sie selbst sah sich in der Ehe mit Til immer als Mutter – und zwar mit Stolz. Es stört sie, dass oft vermittelt wird Muttersein sei nichts wert.


Dana will hoch hinaus


Sobald ihre Tochter Emma Schweiger mit der Schule fertig ist, möchte Dana Schweiger einem großen Herzenswunsch nachgeben: Sie möchte einen Pilotenschein machen. Denn neben Oldtimern ist die Fliegerei eines ihrer größten Hobbies.

 

Victor Kupka

Mag ich