Corona-Update: Weitere Lockerungen in Sicht?

 

Die Hoffnung war groß, dass der Sommer dem Coronavirus den Garaus machen würde. Die derzeit wieder steigenden Infektionszahlen lassen diese Hoffnung jedoch schwinden. Auf der Nordseeinsel Helgoland gelten seit diesem Mittwoch sogar verschärfte Regeln: ‚Maske auf‘ heißt es vorerst von 11 bis 16:30 Uhr auf dem Weg von den Schiffen bis ins Ortsinnere oder an andere Hotspots der Hochseeinsel. Laut Bürgermeister Jörg Singer sollen die neuen Maßnahmen dem Schutz von Tourismus und Wirtschaft dienen. Auch auf dem Festland will man wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther „auf Nummer sicher“ gehen. Im ganzen Norden bleibt deshalb erst einmal alles beim Alten: Die aktuellen Corona-Regeln gelten unverändert. Die Devise lautet also weiterhin: Abstand halten, Maske tragen und Händewaschen nicht vergessen!

 

Diese Regeln gelten in Ihrer Region:

 

Schleswig-Holstein:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern und allgemeine Maskenpflicht
  • Treffen im öffentlichen und privaten Raum: bis zu 10 Personen erlaubt oder ohne Beschränkung, wenn aus zwei Haushalten
  • Sonderregelung: bis zu 50 Personen im privaten Raum, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden
  • Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen: in geschlossenen Räumen bis zu 100 Personen, draußen bis zu 250 Personen erlaubt
  • Tanzverbot, außer in Tanzschulen und -studios

 

Hamburg:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern und allgemeine Maskenpflicht
  • Treffen im privaten Raum: bis 25 Personen erlaubt
  • Treffen im öffentlichen Raum: bis zu 10 Personen erlaubt
  • Veranstaltungen mit festem Sitzplatz: in geschlossenen Räumen bis zu 650, draußen bis zu 1.000 erlaubt
  • Veranstaltungen ohne festen Sitzplatz: in geschlossenen Räumen bis 100 Personen, draußen bis zu 200 erlaubt
  • Diskos, Clubs, Shisha-Bars, Saunen und Dampfbäder bleiben geschlossen
  • Alkoholverkaufsverbot auf der Schanze, dem Kiez und Altona am kommenden Wochenende von 20 bis 6 Uhr an Kiosken und anderen Verkaufsstellen
  • Tanzverbot

 

Niedersachsen:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern und allgemeine Maskenpflicht
  • Treffen im öffentlichen Raum: bis zu 10 Personen erlaubt oder ohne Beschränkung, wenn aus zwei Haushalten
  • Treffen im privaten Raum: Bürger sind angehalten, eine Balance zwischen sozialen Kontakten und Infektionsvermeidung zu finden
  • Veranstaltungen mit festem Sitzplatz: bis zu 500 Personen erlaubt
  • Kontaktsport in einer Gruppe bis 30 Personen erlaubt – auch Spiele gegeneinander
  • Diskos und Shisha-Bars bleiben geschlossen

 

Bremen:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern und allgemeine Maskenpflicht
  • Treffen im öffentlichen und privaten Raum: bis zu 10 Personen erlaubt oder ohne Beschränkung, wenn aus zwei Haushalten
  • Veranstaltung: in geschlossenen Räumen bis zu 250 Personen, draußen 400 Personen erlaubt
  • Clubs, Diskos und Saunen bleiben geschlossen
  • Alkoholverkaufsverbot am Wochenende ab 22 Uhr im Viertel, der Schlachte und am Osterdeich

 

Anna-Sophie Schütz

Mag ich