Corona bei Hannover 96: Ganze Mannschaft in Quarantäne

 

+++ Update 12.03. 15:53 Uhr: Informationen des Sport-Informations-Dienstes zufolge befindet sich mittlerweile die komplette Mannschaft in Quarantäne. Mit Jannes Horn habe sich nach Timo Hübers bereits der zweite Fußballer mit dem Virus infiziert. Der gesamte Kader sei für die nächsten 14 Tage in häuslicher Quarantäne. Der Verein wolle zudem die Absetzung der bevorstehenden Spiele gegen Dynamo Dresden und den VfL Osnabrück beantragen. +++

 

96-Profi Timo Hübers ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat Hannover 96 mitgeteilt. Der Verein geht davon aus, dass der 23-jährige sich bei einer Veranstaltung in Hildesheim angesteckt hat. Seitdem habe er mit niemandem aus der Mannschaft Kontakt gehabt. Trotzdem werden alle Profispieler von Hannover 96 jetzt auf Corona getestet.


"Timo hat sich absolut vorbildlich verhalten“


Der 23-jährige hat bisher keinerlei Symptome. Als er erfahren hat, dass ein Corona-Infizierter mit ihm auf der Veranstaltung in Hildesheim gewesen sei, sei er vorsichtshalber zu Hause geblieben und habe sich beim Arzt gemeldet. "Timo hat sich absolut vorbildlich verhalten“, sagt Gerhard Zuber, der sportliche Leiter von Hannover 96.


Corona-Test für alle Spieler


Vorsichtshalber lässt Hannover 96 den kompletten Profikader samt Trainerteam auf Corona testen. Das Training geht trotzdem weiter. Denn am Sonntag treffen die Roten in der zweiten Bundesliga auf Dynamo Dresden. Die Partie wird ein Geisterspiel – wegen des Coronavirus findet es ohne Zuschauer statt. Auch Timo Hübers wird nicht dabei sein. Er bleibt vorerst in häuslicher Quarantäne.


Neele Knetemann und Daniel Kandora

Mag ich