Bürgerschaftswahl 2020 – Wahlhelfer in Hamburg gesucht!


Die Bezirksämter in Hamburg suchen zurzeit wahlberechtigte Hamburgerinnen und Hamburger, die sich am 23. Februar 2020 – dem Wahlsonntag zur Bürgerschaftswahl – sowie am Montag, 24. Februar 2020, ehrenamtlich bei der Auszählung der Stimmen engagieren möchten.


Online-Anmeldung notwendig


Wer Interesse an dieser Aufgabe hat, kann sich hier anmelden - Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Besonders werden Freiwillige gesucht, die das Amt der Wahlbezirksleitung oder deren Stellvertretung übernehmen möchten – hierfür bieten die Bezirksämter rechtzeitig eine Informationsveranstaltung an.


Eine Aufwandsentschädigung wird gezahlt


Je nach Aufgabe wird den ehrenamtlichen Helfern eine Aufwandsentschädigung gezahlt, diese variiert zwischen 35 Euro und 120 Euro. Am Wahlsonntag beginnt die Arbeitszeit um 7:30 Uhr und dauert mindestens bis 18:00 Uhr. Weitere Informationen zur ehrenamtlichen Tätigkeit während der Bürgerschaftswahl gibt es unter www.hamburg.de/wahlhelfer.


Kai Bülter 

Mag ich