Bayrische Polizei sieht schwarz: Der Grund ist die Uniform aus Niedersachsen

 

Die bayrische Polizei beschwert sich über ihre Uniform. Seit gut zwei Jahren tragen die Kollegen hier jetzt auch blau - und ärgern sich schwarz.

 

Wo genau der Schuh bzw. in diesem Fall die Hose drückt, das sehen Sie im Video.

 

Knapp 700 Beschwerden

 

Der Reißverschluss sei einfach zu kurz, die eigentlich atmungsaktive Uniform fühle sich an wie eine Plastiktüte – die Liste mit Beschwerden der bayrischen Kollegen ist lang. Und diese Beschwerden richten sich ausgerechnet an das Land Niedersachsen, denn genau von dort beziehen die Kollegen ihre Uniform. Gut 700 Beschwerden sind inzwischen eingegangen, bei rund 27.500 ausgelieferten Hosen allerdings nicht sonderlich viel, wie Philipp Wedelich, Sprecher des niedersächsischen Innenministeriums, findet.

 

Reklamationsquote sei „verschwindend gering“

 

Laut Philipp Wedelich, werde gerade einmal jede dreihundertste Hose reklamiert – die Reklamationsquote sei dementsprechend „verschwindend gering“. Auch die niedersächsischen Beamten beziehen eine ähnliche Uniform vom Logistikzentrum Niedersachsen (LZN) – hier gibt es bislang aber keinerlei Probleme.

 

Kai Räuker/ Pia Lindenberg

Mag ich