Im Ruhestand zum Hammer greifen: So helfen sich die Loxstedter selbst!

 

Handwerker sind teuer und schwer zu kriegen. Pensionierte Handwerker aus Loxstedt wollen dieses Problem in ihrer Nachbarschaft lösen und greifen bei kleineren technischen Problemen auch im Ruhestand nochmal zum Hammer. Wie so ein Einsatz aussieht, zeigen wir im Video.

 

"Ich kann einen Stecker in die Steckdose stecken, aber viel mehr nicht“

 

Für Erika Winter ist die mobile Eingreiftruppe für handwerkliche Probleme die Rettung.  Ihre neue, elektrische Jalousie muss noch angeschlossen werden, allein traut sie sich nicht ans Stromnetz. „Ich mache viele Sachen selber, aber so an die Elektrik traue ich mich überhaupt nicht ran. Ich kann einen Stecker in die Steckdose stecken, aber viel mehr nicht“, so die Rentnerin. Über die Zeitung hat sie vom ehrenamtlichen Handwerksdienst erfahren, für den Hartwig von Oehsen, ein pensionierter Elektriker, und weitere Kollegen tätig sind. Rund zehn Mitglieder zählt der Verein „Bürger helfen Bürgern“ in Loxstedt. Mehrmals im Monat helfen die Handwerker so mit ihrem Können.

 

Kleine Aufträge lohnen sich für Handwerksfirmen nicht

 

Konkurrenz für Handwerksbetriebe wollen die Rentner mit den kleinen Preisen aber nicht sein. Die Aufträge, die sie übernehmen, lohnen sich für Betriebe kaum. Für Erika Winter dafür umso mehr, denn sie hat für den Anschluss ihrer Jalousie und einer Küchenlampe schon zum dritten Mal  Senioren-Handwerker in ihrem Haus.

Welcher pensionierte Handwerker wo hilft, das legt der Initiator des Helfertrupps, Hartwig von Oehsen, fest: „Ich hab von vielen Gewerken schon mal was gehört und kann das als Handwerksmeister einigermaßen einschätzen und dann schauen wir, ob wir es machen können oder nicht.“ Oft hilft aber schon ein Rat der Ehrenamtlichen weiter.

 

Hier gibt es weitere Hilfsangebote

 

Nicht nur in Loxstedt helfen ehrenamtliche Handwerker ihren bedürftigen Nachbarn. Auch in anderen Teilen Niedersachsens gibt es viele Initiativen von "Bürger helfen Bürgern". Auch Einrichtungen der Diakonien oder die Johanniter organisieren solche Hilfen.

Hier haben wir für Sie einige ehrenamtliche Helferdienste für handwerkliche Tätigkeiten im Raum Niedersachsen zusammengefasst:

 

 

Juliana Schatzschneider/ Nicole Ide

 

Mag ich