Kinofilm über das Abenteuer Antarktis

 

Es war ihr großer Traum: Eine Reise in die Antarktis, mit der Kamera, um daraus eine Kinofilm zu machen. Mit dem "Projekt: Antarktis" ist dieser Traum für Tim David Müller-Zitzke, Dennis Vogt und Michael Ginzburg aus Bremerhaven in Erfüllung gegangen. Wer einen 90-minütigen Naturfilm erwartet, liegt aber falsch. Viel mehr nehmen die Jungs den Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise mit teilweise wackeligen Aufnahmen und beeindruckenden Bildern aus der 14.000 Kilometer entfernten Antarktis.

 

"Die Reise unseres Lebens"

 

Mit dem "Projekt: Antarktis" wollen Tim David, Dennis und Michael eine Botschaft an die junge Generation senden, sagen sie. Den Satz "mach lieber was vernünftiges" seien sie leid gewesen - stattdessen sind sie aufgebrochen, um sich einen Lebenstraum zu erfüllen und Grenzen auszutesten. Jetzt hat ihr Kinofilm in Bremerhaven Premiere gefeiert. Die Reaktionen der Zuschauer und  Ausschnitte aus dem Film zeigt unsere Reporterin Juliana Schatzschneider im Video.

 

Bereits nach der Rückkehr aus der Antarktis im Januar haben wir die Freunde in Bremerhaven getroffen. Den Bericht dazu gibt es hier.

Mag ich