Hamburger Hafengeburtstag

 

Das Oktoberfest des Nordens ist gestartet und geht bis Sonntag

 

Jahr für Jahr strömen Hunderttausende zum Feiern in die Hansemetropole. Zum 1. Mal wird in diesem Jahr der „Hafengayburtstag“ veranstaltet. Westlich der Fischauktionshalle feiert die schwul-lesbische Szene mit Musik und Travestie-Künstlern.

 

300 Schiffe werden den Hamburger Hafen an diesem Wochenende anlaufen - mindestens, versprechen die Organisatoren. Alte Großsegler sind ebenso darunter wie moderne Motorjachten und Rettungskreuzer.

 

500 Schausteller sorgen auch an Land für pausenlose Unterhaltung. Mit Musik, Trendsportarten und Handwerk wollen sie von der Hafencity bis zu den Landungsbrücken gute Laune verbreiten.

 

825 Jahre wird der Hafen alt, denn im Jahr 1189 gewährte Kaiser Friedrich Barbarossa der Stadt Hamburg einen Freibrief für den zollfreien Handel über die Elbe. Gefeiert wird das Jubiläum aber erst seit 1977.

 

Weitere Einzelheiten erzählt Ihnen im Video unserer Reporter vor Ort, Reinhard Meissl.

 

 

Die Highlights des Hafengeburtstags

 

Hafenmeile (mit mehr als 500 Schaustellern und Veranstaltern):

Fr. 09.05. 10.00 – 24.00 Uhr
Sa. 10.05. 10.00 – 24.00 Uhr
So. 11.05. 10.00 – 21.00 Uhr

Zudem präsentiert sich Argentinien als Partnerland mit buntem Programm und kulinarischen Köstlichkeiten.

 

Tango, mit den Tango-Weltmeistern Maximiliano Cristiani und Jésica Arfenoni. Drei Tage lang wird an der Kehrwiederspitze leidenschaftlich getanzt.

Open Ship, hierbei haben Besucher die Möglichkeit die gastierende Großsegler, wie z.B. die Gorch Fock, Star Flyer, Cisne Branco und Alexander von Humboldt II zu besichtigen.

"Harbour Pride" (für Lesben und Schwule und natürlich auch Heteros). Mehr Infos dazu finden Sie unter www.harbour-pride.de

Eröffnungsgottesdienst am Freitag, 14 Uhr, Ort:  Michel

Einlaufparade am Freitag, 16 Uhr

Drachenbootrennen, Ort: Binnenhafen (Höhe Hanseatic Trade Center)
Teilnehmer: Ca. 15 Teams mit 300 Aktiven
Fr. 09. Mai, 19 bis 21 Uhr – Funrennen offene Klasse
Sa. 10. Mai, 14 bis 19 Uhr – Vereinsteams
So. 11. Mai, 13 bis 18 Uhr – Firmen- und Funteams

 

Schlepperballett am Sonnabend, 17 Uhr, Ort: Landungsbrücken,

Feuerwerk am Sonnabend, 22:30 Uhr

 

Kurzauftritt Elaiza (direkt vom Eurovision Song Contest), am Sonntag, 18 Uhr, Ort: Landungsbrücken

Auslaufparade am Sonntag, 17 Uhr

 

>> Mehr Infos über den Hafengeburtstag finden Sie unter www.hamburg.de/hafengeburtstag

 

825. Hafengeburtstag
Schlagworte
Mag ich