Jubiläum

 

Vom Lagerhallenkomplex zu Hamburgs Touristenmagnet

 

Sie war der modernste Lagerhauskomplex der Welt und ein zollfreies Paradies für Kaufleute, als Kaiser Wilhelm II. 1888 die Hamburger Speicherstadt einweihte.

Heute werden nur noch wenige Waren hier gelagert. Museen, Modemarken, Restaurants, Attraktionen wie die Modellbahnanlage Miniaturwunderland und sogar ein Weinkeller haben sich hier angesiedelt.

 

Über den Wandel der Speicherstadt berichtet Reporter Andreas Geerken im Video.

 

 

Schlagworte
Mag ich