AKTUELLES AUS HAMBURG UND SCHLESWIG-HOLSTEIN

Ex-Neonazi: Wie Philip Schlaffer aus Ostholstein der rechten Szene entkommen ist

Vom

Philip Schlaffer wird in Stockeldorf in Ostholstein geboren und wächst zunächst in einem bürgerlichen Umfeld auf. Im Alter von 10 Jahre Jahren zieht er mit seiner Familie nach England, kehrt jedoch drei Jahre später nach Schleswig-Holstein zurück. Jedes Mal fühlt sich der heute 41-jährige einsam: Er wird zum Außenseiter, das Verhältnis zu seinen Eltern ist schlecht. Anerkennung und Halt findet der Jugendliche damals in der rechtsradikalen Szene. 

Mehr

Zu Wasser, zu Lande und an der frischen Luft: So lässt es sich am Feiertag draußen genießen

Vom

Mit Christi Himmelfahrt und Pfingsten stehen gleich zwei Feiertage vor der Tür und viele Menschen zieht es nach draußen. Doch wohin in Zeiten von Abstands- und Hygieneregeln? Wir stellen Ihnen ein paar spannende Ausflugsmöglichkeiten im Norden vor, bei denen man großen Menschenansammlungen problemlos aus dem Weg gehen kann und so die kommenden freien Tage entspannt genießen kann.

Mehr

Mitten in der Coronakrise: Vonovia erhöht Mieten in Hamburg

Vom

Als wenn es nicht schon genug Probleme gäbe: Ob Kurzarbeit, Kinderbetreuung zu Hause oder vor allem der eigene Schutz vor dem Coronavirus – all das belastet aktuell viele Familien. Familien, die oft auch Mieter sind und jetzt ein ganz neues Problem haben: Denn die Anwohner eines Hamburger Gebäudekomplexes des Immobilienkonzerns Vonovia sollen mehr Miete bezahlen – teilweise bis zu 200 Euro mehr!

Mehr

Christo-Kunst-Sensation: Warum ein Lübecker Unternehmen den Arc de Triomphe neu einkleidet

Vom

Normalerweise stellt das Unternehmen „Die Luftwerker“ aus Lübeck gigantische Stoffe für Heißluftballons her. Bei einer Präsentation im Jahr 2010 wird dann der Verhüllungs-Künstler Christo auf die Hansestädter aufmerksam. Bei der inzwischen dritten gemeinsamen Arbeit geht es um einen ganz besonderen Auftrag: Die Verhüllung des Pariser Wahrzeichens „Arc de Triomphe“  im Jahr 2021. Das Auftragsvolumen: Stoff in der Größe von dreieinhalb Fußballfeldern.

Mehr

Endlich wieder Urlaub: Touristen dürfen auf die Inseln zurück

Vom

Die Urlaubssaison kann -verspätet- endlich starten: Nach wochenlangem Stillstand kommt der Tourismus in Norddeutschland wieder in Gang. Ab heute dürfen alle norddeutschen Inseln wieder für Gäste öffnen, die Auflagen sind jedoch streng.

Mehr

Bar, Kneipe, Schankwirtschaft: Darum darf nicht jeder Gastro-Betrieb wieder öffnen

Vom

Ein leckeres Bier oder ein Glas Wein trinken, das ist jetzt im Norden auch außerhalb der eigenen vier Wände endlich wieder möglich. Durch weitere Corona-Lockerungen öffnen nun wieder Bars und Kneipen. Doch ganz so einfach wie es klingt, ist es nicht: Je nach Bundesland müssen Bars nämlich weiter zu bleiben, Kneipen dagegen dürfen vermehrt öffnen. Wir haben den kompakten Überblick für unseren Norden.

Mehr

Frostige Tage: Das hat es mit den „Eisheiligen“ auf sich

Vom

In den letzten Wochen hat uns das Wetter mit traumhaften Frühlingstemperaturen und viel Sonne verwöhnt. Doch seit einigen Tagen herrscht besonders abends eine eisige Kälte. Dafür sind nach einer jahrhundertalten Bauernregel die sogenannten „Eisheiligen“ verantwortlich. Für Landwirte und Hobbygärtner sind diese Maitage essentiell, denn erst nach diesen kalten Tagen sollte die Saat gepflanzt werden. 

Mehr

Uniklinik in Hamburg testet in einer Studie Kinder auf Corona

Vom

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) startet eine neue Studie, bei der 6.000 Kinder auf das neuartige Coronavirus getestet werden. Die Studie soll unter anderem die umstrittene Frage klären, ob Kinder potentielle Virusüberträger an Erwachsene sind.

 

Mehr

Erstmals seit 30 Jahren: Kein Wacken Open Air

Vom

Es ist ein beschauliches kleines Dorf in Schleswig-Holstein, das einmal im Jahr zur Pilgerstätte des Heavy-Metals wird. Jahr für Jahr kommen Musikgrößen wie Ozzy Osbourne, Rammstein oder auch Deep Purple zum Festival und bringen die Massen zum Toben. Jetzt heißt es seit 30 Jahren auf Grund von Corona erstmals: Kein Wacken Open Air.

Mehr

Erdbeerernte im Norden: Große Herausforderungen für Landwirte

Vom

Wegen der frühlingshaften Temperaturen hat die Erdbeersaison bereits begonnen. Doch Corona stellt die Landwirte und Erntehelfer vor große Herausforderungen. Strenge Hygienemaßnahmen sorgen für Mehraufwand und somit auch für Mehrkosten.

Mehr