Beiträge zum Schlagwort UKE

„Tag der seltenen Krankheiten“ - Wir treffen in Hamburg eine betroffene Frau

Vom

Krank zu sein ist schlimm. Doch noch schlimmer ist es, wenn kein Arzt weiß, was man hat. Weltweit gibt es bis zu 8000 seltene Krankheiten. Leidet man an einer solchen Krankheit, dann ist nicht nur die Diagnose schwierig. Oft gibt es auch keine Medikamente, weil sich die Forschung für die Pharmaunternehmen nicht lohnt.

Mehr

Eltern von behindertem Sohn verklagen Hamburger UKE

Vom

Knapp neun Jahre haben die Eltern von Julian auf den heutigen Tag gewartet. Denn sie wollen Gerechtigkeit. Im November 2008 kam der damals 2-jährige Sohn mit Fieberkrämpfen ins Hamburger Universitätsklinikum in Eppendorf. Nach der Behandlung war Julian nicht mehr das Kind, das er vorher war. Sein Leben war ein komplett anderes.

Mehr

Wie im UKE in Hamburg Schlaganfallpatienten geholfen wird

Vom

Am kommenden Sonntag ist Tag des Schlaganfalls. Mehr als eine Viertelmillion Menschen jährlich erleiden in Deutschland einen Schlaganfall. Das Universitätsklinikum Eppendorf in Hamburg ist federführend in der Erforschung der Erkrankung und ein Kompetenzzentrum für Schlaganfallpatienten. Wir haben die Experten besucht!

Mehr

Kampf gegen Alzheimer - Theatergruppe in Hamburg setzt auf Therapie mit Kindern

Vom

Die Zahl der Alzheimerpatienten steigt seit 15 Jahren kontinuierlich. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf forscht deshalb nach Medikamenten, die Alzheimer-Demenz, also die häufigste Form dieser Krankheit, stoppen sollen. Eine Theatergruppe aus Hamburg-Altona setzt derweil auf eine spezielle Therapie mit Kindern.

Mehr

Neue Kinderklinik des UKE öffnet in Hamburg ihre Pforten

Vom

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat seine neue Kinderklinik eröffnet. Diese ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet und soll somit eine noch bessere medizinische Versorgung der Kleinen garantieren. Wir waren bei dem aufwendigen Umzug in die neue Klinik dabei!

Mehr