POLITIK & WIRTSCHAFT IM NORDEN

Milliardenbuße für VW: Niedersächsischer Landtag diskutiert über Verwendung

Vom

Die in der Dieselaffäre gegen Volkswagen verhängte Milliardenbuße weckt Begehrlichkeiten bei Politikern, Gewerkschaften und Verbänden. Über die angemessene Verwendung wurde am Mittwoch im Niedersächsischen Landtag deswegen kontrovers diskutiert!

Mehr

Kraftakt für Bremer Polizei: Ermittlungen im BAMF-Skandal bringt Behörde an ihre Grenzen

Vom

Rund 1.200 Asylanträge soll die ehemalige Leiterin der Bremer Außenstelle für Migration und Flüchtlinge zu Unrecht bewilligt haben. Die Polizei ermittelt gegen sie und ihre mutmaßlichen Unterstützer. Weil das öffentliche Interesse an dem Fall nach wie vor groß ist, soll das möglichst schnell gehen. Die Behörde gerät allerdings jetzt schon personell an ihre Grenzen, das gibt auch der Leiter des Landeskriminalamtes in unserem Talk der Woche ganz offen zu.

Mehr

Reformationstag wird in Niedersachsen zum Feiertag

Vom

Niedersachsen bekommt einen neuen Feiertag! Im Landtag in Hannover einigten sich die Abgeordneten am Dienstag auf den Reformationstag als freien Tag. Allerdings wurde diese Entscheidung auch hart kritisiert...

Mehr

Gegen den Azubi-Mangel: Hamburg führt neues Schulfach ein

Vom

In rund sechs Wochen beginnt in Hamburg und Schleswig-Holstein das neue Ausbildungsjahr. Doch jedes Jahr bleiben mehr Lehrstellen im Norden unbesetzt. In Schleswig-Holstein fehlen 2000 Auszubildende, in Hamburg sogar 2500. Dagegen geht Hamburg nun als erste Stadt in Deutschland mit einem neuen Schulfach in die Offensive!

Mehr

Hamburger CDU will schwimmende Flanierpromenade um Binnenalster

Vom

Mit einer am Rande der Binnenalster auf Pontons errichteten Flanierpromenade will die CDU die Hamburger Innenstadt über die Ladenöffnungszeiten hinaus beleben und attraktiver machen. Die Idee «Alsterpromenade» stellte die Bürgerschaftsfraktion am Montag vor. 

Mehr