POLITIK & WIRTSCHAFT IM NORDEN

Hamburgs Innensenator Grote (SPD) steht dem Innenausschuss Rede und Antwort

Vom

Fünf Stunden lang musste Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) am gestrigen Dienstagabend höchste Konzentration beim Innenausschuss aufbringen. Das Hauptthema des Abends: Welche Konsequenzen ergeben sich aus dem behördlichen Versagen im Falle des Messerstechers von Barmbek?

Mehr

Robert Habeck ist neuer Grünen-Vorsitzender

Vom

Umweltminister Robert Habeck wird zu einem der beiden Parteivorsitzenden der Bundes-Grünen gewählt. Jetzt hat er acht Monate Zeit, um seine Geschäfte als Umweltminister in Schleswig-Holstein zu übergeben und den Parteivorsitz in Berlin anzutreten. Dafür stimmten die Delegierten am Wochenende sogar einer Satzungsänderung zu. Wer die Nachfolge im Kieler Ministerium antritt bleibt noch unklar.

 

Mehr

Zehn Jahre Umweltzone in Hannover: Echter Schutz oder Geldmacherei?

Vom

Schon lange vor dem Dieselskandal und den Abgas-Versuchen war der Stadt Hannover die Gefahr durch Feinstaub bekannt. Vor bereits 10 Jahren führte die niedersächsische Landeshauptstadt deshalb als eine der ersten Städte in Deutschland eine Umweltzone ein. Doch hat die Zone wirklich für bessere Luft gesorgt?

Mehr

Diskussion um Reformationstag in Niedersachsen

Vom

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) plant, den Reformationstag als gesetzlichen Feiertag einzuführen. Doch neben der Freude über einen möglichen freien Tag gibt es Kritik an den Plänen. Deshalb wurde das Thema am Donnerstag im Landtag besprochen.

Mehr

Gefährlicher Rauch - Politik im Norden warnt vor Wasserpfeifen

Vom

Die Köpfe rauchen mal wieder in Kiel. Grund dafür sind die qualmenden Schleswig-Holsteiner in den sogenannten Shisha-Bars. An der fruchtigen Wasserpfeife zu ziehen ist vor allem bei Jugendlichen angesagt. Doch das kann auch gefährlich sein. Denn beim Rauchen entsteht Kohlenmonoxid.

Mehr

Anzeige