POLITIK & WIRTSCHAFT IM NORDEN

Hamburgische Bürgerschaft diskutiert Legalisierung von E-Scootern

Vom

Der Hamburger Florian Walberg hatte vor Jahren eine revolutionäre Idee. Als einer der ersten entwickelte und produzierte er einen E-Scooter. Das Problem: Obwohl die Roller in Sachen Mobilität in der Stadt eine echte Alternative sein könnten, sind die Scooter auf unseren Straßen nicht zugelassen; zumindest bis jetzt.

Mehr

Ein Jahr nach G20: Unser Reporter trifft Menschen aus der Schanze

Vom

Vor einem Jahr fand in Hamburg der G20-Gipfel statt. Damals hatten wir unseren Reporter Karsten Krönke auf die Straße geschickt, um als „Gipfelgänger“ die Stimmung der Hamburger vor Ort einzufangen. Jetzt, ein Jahr später, ist er an die gleichen Orte zurückgekehrt.

Mehr

Gehofft, gebetet und doch verloren: Keine Rettung für katholische Schulen in Hamburg

Vom

Die Verhandlungen zur Rettung katholischer Schulen in Hamburg sind gescheitert. Seit Anfang des Jahres haben Schüler, Eltern und Kirchenvertreter um den Erhalt der acht katholischen Schulen in Hamburg gekämpft. Die Schulen müssen wegen der Verschuldung des Erzbistums geschlossen werden...

Mehr

Politischer Umzug: Schleswig-Holsteins Umweltminister Habeck geht nach Berlin

Vom

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck verabschiedet sich von der regionalpolitischen Bühne. Als einer der Bundesvorsitzenden der Grünen wechselt er nach Berlin. Seit 2009 war der politische Späteinsteiger im Kieler Landtag, seit 2012 Minister. Am Donnerstag hielt der 48-Jährige seine letzte Rede, bevor er sich Ende August endgültig verabschiedet.

Mehr

G20-Sonderausschuss in Hamburg: Bilanz nach der vorletzten Sitzung

Vom

Seit fast einem Jahr beschäftigt sich der G20-Sonderausschuss damit, wie es beim G20-Gipfel im Juli 2017 zu den Gewaltexzessen in Hamburg kommen konnte. Am vergangenen Mittwoch fand die vorletzte Sitzung statt, bevor es am 16. August zu einem Abschlusstreffen kommen soll. Wir haben die Beteiligten gefragt, wie sie die bisherigen Ergebnisse bewerten!

Mehr