AKTUELLES AUS NIEDERSACHSEN UND BREMEN

Das macht den abseits-Chor aus Osnabrück so besonders

Vom

Wer regelmäßig singt, lebt nachweislich gesünder. Denn Singen stärkt die Abwehrkräfte. Und singen macht glücklich. Dass Singen folglich auch durch schwierige Situationen hindurch helfen kann, zeigt der abseits-Chor aus Osnabrück.

Mehr

Stadt Osnabrück will mit Steuergeldern vegetarischen Restaurantführer finanzieren

Vom

In unserer Wochenserie über die Verschwendung von Steuergeldern geht es im fünften Teil um einen Fall aus Osnabrück. Die Stadt will dort 2.500 Euro Zuschuss für einen Restaurantführer ausgeben. Doch das will der Steuerzahlerbund unbedingt verhindern.

Mehr

Nicht Wolf, sondern Weidetierhalter schützen: Demonstranten in Bremen fordern Umdenken der Politik

Vom

Erst war die Freude über seine Rückkehr nach Niedersachsen groß. Doch mittlerweile fordern vor allem Weidetierhalter eine Regulierung des Wolfsbestandes, immer wieder werden ihre Tiere gerissen. In Bremen treffen sich zurzeit die Umweltminister der Länder, zu deren Aufgabengebiet auch der Wolf gehört. Schäfer und Landbewohner nutzten daher die Gelegeneheit, um auf ihre Probleme aufmerksam zu machen.

Mehr

Urteil in Lüneburg: Schimpanse Robby darf im Zirkus bleiben

Vom

Robby ist Deutschlands wohl bekanntester Zirkus-Affe. Seit 43 Jahren lebt er bei Klaus Köhler und stand jahrelang neben dem Zirkusdirektor in der Manege. Doch Tierschützer sagen, dass Robby zu seinen Artgenossen gehört. Diesen Donnerstag hat das niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg in der Sache ein Urteil gesprochen.

Mehr

Stadt Wolfsburg plant über Jahre einen Aufzug, der gar nicht gebaut werden darf

Vom

Ein klarer Fall für unsere Wochenserie über Steuergeldverschwendung in Niedersachsen: Die Stadt Wolfsburg plant seit 2013 einen Aufzug für das Schloss Fallersleben, obwohl der Denkmalschutz das verbietet.

Mehr

Einsätze bei Wind und Wellen - Seenotretter auf der Nordsee

Vom

Seit mehr als 150 Jahren trotzen die Lebensretter der „Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger“ Wind und Wellen. Für unsere Reihe Wissen X-akt hat sich unser Reporter Patrick Kreitz mal die Arbeit der Seenotretter zeigen lassen.

Mehr

Erste Supermärkte nehmen keine Lieferung mehr vom Oldenburger Rinderschlachthof an

Vom

Die heimlich gedrehten mutmaßlichen Tierschutzverstöße in einem Rinderschlachthof in Oldenburg haben wirtschaftliche Konsequenzen für den Betrieb. Supermärkte wie Combi und Famila stellen die Zusammenarbeit mit dem Schlachthof ein.

Mehr

Nach Schock-Videos: Gewerkschaft kritisiert Zustände in Schlachthöfen

Vom

Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) hat Schlachthof-Betreibern vorgeworfen, durch den Einsatz von Werkvertragsarbeitern massive Mängel im Umgang mit den Schlachttieren zu verursachen.

Mehr

So läuft die Ausbildung zum freiwilligen Müller in Leer

Vom

Jan Eiklenborg bildet im ostfriesischen Leer zum freiwilligen Müller aus. Anderthalb Jahre dauert das. 250 Lehrlinge hat er schon für die Praxis fitgemacht. Und das, obwohl es den Beruf an sich gar nicht mehr gibt.

Mehr

Region Hannover leistet sich teuren Wolfskrankenwagen

Vom

Im dritten Teil unserer Wochenserie zur Steuergeldverschwendung in Niedersachsen geht es heute um einen speziellen Krankenwagen für Wölfe, den sich die Region Hannover geleistet hat. Das Problem: Seit der Anschaffung vor zwei Jahren wurde noch kein einziger Patient transportiert.

Mehr