Zukunftssorgen in Bergen


„Bye bye Bergen“ heißt es so langsam für die britischen Streitkräfte, deren Abzug aus der Kaserne Bergen-Hohne bevorsteht.

Für die Menschen vor Ort bedeutet das nicht nur 2000 Menschen weniger in der Nachbarschaft, sondern auch Umsatzeinbußen für viele Händler.

Doch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) könnte den Verlust puffern - sie will hier ein neues Panzerbataillon stationieren. Dennoch sorgt sich Bürgermeister Rainer Prokop (CDU) um die Zukunft seiner Stadt – unser Reporter Alexander Gurgel hat mit ihm gesprochen.

Rainer Prokop
Anzeige
Arroganz meint
Finds toll das unsere besatzer verschwinden... Schade nur das frau an der
Mehr
Caesar meint
Immer wieder das große geheule hier in Bergen. Ich als zugezogener kenne hier
Mehr
Mag ich
Mein Kommentar dazu