Wild-Burger mit Topinambur-Chips


Zutaten (für vier Burger):

350g Rehfilet
4 Topinambur-Knollen
1 Spitzkohl
1 Bund Rosmarin

Für den Brötchenteig aus Maronen:
200g Maronen
200g Maronenmehl
500g Weizenmehl
100g Schmand
1 Ei
50ml lauwarme Milch
1 Würfel Hefe
4 Kartoffeln
Eine Prise Salz
Gewürzmischung aus fünf Kräutern (Zimt, Nelken, Anis, Piment, Kardamom)

Zubereitung:

Kartoffeln kochen. Währenddessen die restlichen Zutaten für die Brötchen (außer den Maronen) in einer Schüssel vermengen. Am besten die festen Zutaten zuerst auflösen, anschließend die Hefe mit der Milch vermengen. Das Ei zum Schluss dazugeben und etwas Salz dazugeben. Anschließend die Kartoffeln klein pressen und ebenfalls unter den Teig mischen! Den Teig glatt rühren.

Jetzt die Maronen von beiden Seiten anschneiden und in den Ofen bei rund 200 Grad auf die mittlere Schiene legen, anschließend bei rund 160 Grad 40 Minuten lang backen.

Das Rehfilet salzen und in der Pfanne von beiden Seiten mit Öl und Butter kurz anbraten. Etwas Rosmarin dazugeben und anschließend in Alufolie wickeln und ebenfalls in den Ofen geben (circa 15 Minuten lang). Das Rehfilet sollte im besten Fall eine Temperatur von 50 Grad haben, ggf. länger im Ofen lassen.

Währenddessen den Spitzkohl je nach Belieben kleinraspeln. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl würzen.

Die fertigen Maronen aus dem Ofen holen und aus der Schale pulen. Anschließend in den Teig geben und klein und glatt rühren. Den Teig für circa zehn Minuten bei maximal 150 Grad in den Ofen geben und backen.

Jetzt die Topinambur-Knolle ungeschält in Scheiben raspeln und frittieren, sodass die Scheiben schön knusprig werden.

Das Rehfilet aus der Alufolie nehmen und in dünne Scheiben schneiden.

Wenn die Brötchen fertig gebacken sind, aufschneiden und mit den Zutaten belegen.

Als Soße können Sie eine Salsa Soße nehmen oder einfach Majo oder Ketchup - je nach Belieben.

Als Topping die knusprigen Topinambur-Scheiben drauflegen.

Zu dem Burger passen Süßkartoffel-Pommes, ein Salat oder auch normale Pommes.

Wir wünschen gutes Gelingen und frohe Weihnachten!

Wild-Burger mit Topinambur-Chips
Anzeige
Schlagworte
Mag ich
Anzeige