Streit um große Flüchtlingsunterkünfte in Hamburg

 

Es geht nicht mehr um das "ob" sondern nur noch um das "wie". Das sagen die Vertreter von zurzeit acht Initiativen, die den Bau von Großunterkünften für Flüchtlinge verhindern wollen. Jetzt planen sie   einen Volksentscheid. Dem Senat werfen sie vor, zu wenig mit den Anwohnern von Flüchtlingsunterkünften zu kooperieren. Mit dem Volksentscheid wollen sie nun den Druck auf die Stadt erhöhen.

Welche Schritte dafür notwendig sind und was so ein Volksentscheid für die Stimmung in der Stadt bedeuten könnte - Andreas Geerken und Suzan Üner berichten. 

Volksinitative gegen große Flüchtlingsunterkünfte
Anzeige
Mag ich
Anzeige