Stark: So kämpft Marika gegen Mobbing

 

Jahrelang machen Marikas Mitschüler ihr das Leben zur Hölle, gehen sie sogar körperlich an. Und das nur, weil sie anders aussieht. Die 21-jährige Bremerin hat von Geburt an eine Pigmentstörung, den Kongenitalen Nävus. Ihr Körper ist mit Leberflecken übersät. Rund 1-2 Prozent der Menschen leiden an dieser Hautveränderung.

 

"Es wurde gesagt ich soll mir doch endlich das Leben nehmen"

 

Fast zerbricht Marika an den schlimmen Anfeindungen ihrer Schulkameraden. "Ich wurde bespuckt, beschimpft, es wurde gesagt ich soll mir doch endlich das Leben nehmen", erzählt Marika. Wie schlimm diese Zeit für sie und ihre Familie ist, zeigen Alisha Elling und Friederike Gründken im Video.

 

So überwindet Marika den Mobbing-Horror

 

Die Bremerin entschließt sich dazu eine Therapie zu machen und fasst neuen Mut. Auf ihrem Instagramkanal marynevus redet sie ganz offen über ihre Hautveränderungen und das Mobbing. Eine Befreiung für die 21-Jährige. "Es ist nur Farbe auf meinem Körper", sagt Marika heute. Und die macht die Welt bunt.

 

Mag ich