Die Driftchicks sind nach ihrer Baltic Sea Circle Rallye zurück in Hamburg

 

Die 4358 Euro Spende gehen an das Kinderhospiz Sternenbrücke und an die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes

 

7500 Kilometer in 16 Tagen sind die Driftchicks bei eisigen Minusgraden, Tiefschnee und Dauerfrost gefahren. Für den guten Zweck haben die drei Powerfrauen Kristina, Quirine und unsere Reporterin Constanze an dem härtesten Charity Rennen um die Ostsee teilgenommen. Jetzt sind sie wieder zurück in Hamburg.

 

Unsere Reporterin Ricarda Thurow-Hartmann hat für Sie die schönsten Bilder des Road Trips zusammengefasst.

 



Volle Frauenpower: Die Driftchicks sind nach ihrer Baltic Sea Circle Rallye zurück in Hamburg
Mag ich