Ordnung im Wald


In unserer Wochenserie über Berufe aus dem Agrarbereich stellen wir Ihnen dieses Mal eine ganz spezielle Profession vor: Die des Revierjägers!

Die Ausbildung zum Revierjäger dauert drei Jahre, im dritten Ausbildungsjahr verdient Azubi Max, den wir im Video zeigen, beim Fürstlichen Forstam Bückeburg 715 Euro. Bereits mit einem Hauptschulabschluss kann man die Ausbildung beginnen. Zu dieser gehört zwar auch das Jagen, doch es spielt tatsächlich eine eher untergeordnete Rolle. Ein Jagdschein sollte dennoch bereits vor Ausbildungsbeginn vorhanden sein. Auch Pflanzenkunde und handwerkliche Arbeiten gehören zum Beruf, da die Pflege und Instandhaltung der Wälder eine wichtige Aufgabe des Jägers ist. 

Unsere Reporterin Nadja Kott hat beim Fürstlichen Forstamt Bückeburg vorbeigeschaut stellt Ihnen den Beruf ganz genau vor!

Möchten Sie noch mehr zur Ausbildung zum Revierjäger und anderen "grünen Berufen" erfahren? Dann klicken Sie hier: https://www.lwk-niedersachsen.de/

>>Hier kommen Sie zum ersten Teil der Wochenserie<<

Mag ich