Universität Göttingen stellt Studenten virtuelle Seziertische zur Verfügung


Wer Medizin studiert, der muss den menschlichen Körper bis ins kleinste Detail kennenlernen.

Normalerweise passiert das in Sezierkursen an echten Leichen. Den Medizinstudenten an der Universität Göttingen stehen jetzt aber auch virtuelle Seziertische zur Verfügung.

Wie das aussieht und wie gut das Ganze funktioniert, zeigt Ihnen Luisa Ziegler. Sie hat den Studenten mal über die Schulter geschaut.

Virtueller Seziertisch an der Universität Göttingen
Mag ich