Bürger in Otersen gründen ihren eigenen Tante-Emma-Laden


Ein Dorf ohne Supermarkt? Das kam für die Bewohner in Otersen gar nicht in Frage. Da aber alle Läden im 504-Seelen Örtchen geschlossen haben, haben die Bürger selbst einen Tante Emma Laden aufgemacht. Eine ausgezeichnete Idee, findet auch der Veranstalter der Grünen Woche in Berlin. Dort stellen die Vorzeige-Dorfbewohner ab dem kommenden Freitag ihre super Geschäftsidee vom eigenen Supermarkt vor.

Wie die Bewohner von Otersen der Landflucht den Kampf ansagen? Unsere Reporterin Gislind von Vegesack hat eine der 4 festangestellten Mitarbeiterinnen bei ihrer Arbeit begleitet.


Dorfladen
Schlagworte
Mag ich