"Wolfgang Niedecken, woher kommt eigentlich der Name BAP? "

 

Der Kölsche Jung Wolfgang Niedecken gehört mit seiner Band BAP zu den erfolgreichsten deutschen Rockmusikern. Niedecken stand schon mit allen Größen des Musikgeschäftes auf der Bühne  - unter anderem mit den Rolling Stones, Joe Cocker oder auch Bruce Springsteen.

Woher der Name BAP überhaupt kommt - und wie er seinen Geburtstag an Karfreitag feiert, das hat er Susanne Böhm im Hamburger Hafen verraten.

Übrigens: Wenn Sie Wolfgang Niedecken live auf der Bühne sehen wollen: Am 9. 6. rockt "Niedeckens BAP" den Stadtpark in Hamburg. Weitere Konzert-Termine im Norden gibt es hier: http://www.bap.de/

Sie können gewinnen!

Wir verlosen zwei handsignierte Bücher von Wolfgang Niedecken! Sie können auf Facebook an der Verlosung teilnehmen, oder einfach eine Mail mit dem Betreff „Wolfgang Niedecken“ an zuschauer@rtlnord.de schicken. Bitte teilen Sie uns in der Mail auch Ihren Namen und Adresse mit, damit wir Ihnen das Buch zukommen lassen können. Viel Erfolg!



Teilnahmebedingungen Facebook

Wir verlosen handsignierte Bücher.

Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar auf diesen Post:
https://www.facebook.com/RTLNord/videos/1649511105140766/
Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. Es werden nur Kommentare von Personen ausgewertet, die die RTL Nord Facebook Seite mit „Gefällt mir“ markiert haben.
Kommentare, die gegen die Facebook Richtlinien, deutsches Recht und oder das Copyright verstoßen, werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Der Teilnehmer ist damit vom Gewinn ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
Die Gewinner werden über die Facebook-Kommentarfunktion des Facebook-Posts informiert. Jeder Gewinner muss sich über eine private Nachricht an die RTL Nord Facebook Seite mit seinen Adressdaten melden. Meldet sich ein Gewinner nicht, wird der Gewinn erneut unter allen Teilnehmern verlost.
Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook gesponsert oder unterstützt.
Susanne Böhm trifft BAP-Sänger Wolfgang Niedecken
Mag ich