Schweinemäster wegen Tierquälerei zu Geldstrafe verurteilt


Ausgerechnet ein Landwirt, dessen Hof als Vorzeigebetrieb gilt, stand am Montag in Zeven vor Gericht. Er hat, das stellte der Richter fest,  massiv gegen den Tierschutz verstoßen. Das belegen auch Videos von Tierschützern. Darauf zu sehen sind erschreckende Bilder von schwerverletzten Tieren. 2015 mussten deshalb wohl alleine elf Tiere sofort getötet werden - sie waren in einem erbärmlichen Zustand.

Jakob Paßlick berichtet.

Schweinemäster wegen Tierquälerei verurteilt
Mag ich
Pünktlich zu den Sommerferien keine Spur von Tierliebe Mehr
Hinter den Kulissen des Bremer Flughafens Mehr