Lernen zwischen Sturm und Kajüte

 

Spiekeroog - die grüne Insel im niedersächsischen Wattenmeer. Ein Traum für viele Urlauber - und eine zweite Heimat für mehr als 80 Schüler. Denn hier liegt Deutschlands einziges Inselinternat - die Hermann-Lietz-Schule Spiekeroog. Aber was steckt eigentlich hinter dem Internatsleben? Das wollten wir wissen - und haben hinter die Kulissen dieser ganz besonderen Schule geblickt.


Einmal im  Jahr bietet die das Internat etwas ganz außergewöhnliches an - und zwar nicht nur für Internatsschüler. Für ein großes Abenteuer auf See kann sich jeder bewerben. Und dann gehen 24 Schüler für sieben  Monate an Bord. Auf einem Segelschiff lernen sich auf hoher See.

Wie der Schulalltag zwischen gefährlichen Stürmen  und Unterricht in ungewöhnlichen Klassenräumen - und Abenteuern in fernen Ländern aussieht – Nadja Kott zeigt es im fünften Teil unserer Wochenserie. 



Waschechter Insulaner: Eckhard Wilken betreut die Tierhaltungsgilde in Spiekeroogs Inselinternat Mehr
Inselinternat Teil 4
Für Sorgen und Nöte da: Heidi Eisengarten ist die gute Seele des Inselinternats Mehr
Die gute Seele des Internats
Hotel Mama ist passé: So eigenständig leben die Schüler im Inselinternat auf Spiekeroog Mehr
Hotel Mama ist passé
Herzensangelegenheit: Wie Lehrer den Schülern im Inselinternat auf Spiekeroog ein zweites Zuhause geben Mehr
Herzensangelegenheit
Mag ich