Rezept für klassischen Grünkohl


Zutaten (für drei Portionen):

500g geschnittener Grünkohl oder aus dem Glas
2 Zwiebeln
Salz
2EL Schweineschmalz
0,5l Gemüsebrühe
350g Kasslernacken
150g durchwachsener Speck
3 geräucherte Kohlwürste
1EL Senf
5 Wacholderbeeren, 1 Priese Nelkenpfeffer (Piment), Pfeffer, etwas Kümmel, 1 Priese Zucker

Zubereitung:

Wer mag, kann den Grünkohl 3 Minuten im kochenden Salzwasser abbrühen, danach abgießen und ausdrücken (das erübrigt sich, wenn der Grünkohl aus dem Glas oder der Dose kommt).

Die Zwiebeln klein schneiden und mit dem Schmalz in einem großen Topf glasig garen.

Den Grünkohl dazu geben, kurz mitdünsten und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Die Wacholderbeeren, den Piment und den Kümmel dazugeben.

45 Minuten mit Deckel leicht köcheln. Den Kasslernacken und den Speck dazu geben, weitere 45 Minuten mit Deckel leicht köcheln und ab und zu umrühren. Nun die Kohlwürste dazu geben und weitere 20 Minuten köcheln.

Jetzt den Kasslernacken, den Speck und die Würste herausnehmen und warm stellen.

Wer mag, kann den Grünkohl mit einer fein geriebenen rohen Kartoffel noch binden.

Abschließend den Grünkohl mit Senf und Zucker abschmecken und mit Salzkartoffeln servieren.


Kim, Stephan Faust und die Online-Redaktion wünschen Ihnen gutes Gelingen und vor allem guten Appetit!

Grünkohl
Schlagworte
Mag ich