Entlassen, weil sie Zivilcourage zeigte

 

Weil Dr. Magrit Herbst Zivilcourage zeigte, änderte sich ihr Leben dramatisch.

Sie wurde gemobbt und bedroht. Mit 54 Jahren verlor sie ihren Job als Veterinärmedizinerin und fand keine Neuanstellung mehr. Dr. Magrit Herbst ist eine Whistleblowerin. 1994 warnte sie frühzeitig öffentlich vor der Rinderseuche BSE und wurde deshalb rausgeworfen. Bis heute hat das Land Schleswig-Holstein die verdiente Tierärztin, die sich dem Verbraucher- und Tierschutz verpflichtet fühlt, nie rehabilitiert.

Über das Schicksal einer mutigen Frau berichtet Katharina Steinhöfel.

Weitere Informationen zu Dr. Margit Herbst finden Sie auch unter www.whistleblower-net.de.

Anzeige
Dr. Margrit Herbst meint
Sehr geehrter Herr Minister Dr. Habeck, entlassen wurde ich nach der
Mehr
Martin Herbst meint
Ich denke, daß Frau Dr. Herbst vom Land entschädigt werden muß. Und zwar
Mehr
Dirk Lauer meint
Weitere Fälle des Systems kann man auf www.behoerdenstress.de!
Dr. Margrit Herbst meint
und noch einige Fakten ... Ungnade vor Recht A. Zerstörung der bisherigen
Mehr
Auch ein Amtsveterinär meint
Leider habe ich als amtliche Tierärztin fast exakt die gleichen Erfahrungen
Mehr
Mag ich
Mein Kommentar dazu
Anzeige