Ottifanten im Museum


Otto präsentiert seine Rüsselkunst im MKG in Hamburg

 

Otto Waalkes ist Deutschlands Kultostfriese. Der Komiker, Musiker, Schauspieler und, das wissen die wenigsten, Maler hat jetzt eine Ausstellung.

Tatsächlich hat Otto 1970 in Hamburg ein Kunststudium begonnen und malt bis heute. Jetzt schließt sich der Kreis, denn zum ersten Mal werden seine Werke jetzt in der Stadt ausgestellt, in der er sein Handwerk gelernt hat.

 

Ottifant ist Mittelpunkt seiner malerischen Schaffenskraft

 

Seine Technik ist - getreu seinem Motto: Liberté, Egalité, Ostfriesentee - die Tee-Technik. Selbst erfunden in Nordfriesland, grundiert er mit Tee jedes seiner Bilder, um einen besonderen Patina-Effekt zu erzeugen. 200 dieser Bilder sind seit Donnerstag im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ausgestellt. Hauptmotiv: sein berühmter Ottifant.

Angeblich soll er das Ergebnis eines missglückten Selbstportraits schon in Schuljahren gewesen sein.

Sein Erfolg als Komiker hat Otto wenig Zeit zum Malen gelassen. Seit einigen Jahren besinnt er sich nun wieder auf die bildende Kunst. So entstanden viele Gemälde - Hommagen an Künstler wie Leonardo da Vinci, Edward Hopper, Roy Lichtenstein, David Hockney, Pablo Picasso, Edvard Munch oder Max Liebermann, die Otto zu Pastiches und Parodien inspirieret haben.

Unsere Reporterin Lotta Polter hat sich die Otto-Ausstellung im Hamburger Muesum für Kunst und Gewerbe schon mal abgeschaut!

 

OTTO - DIE AUSSTELLUNG

 

Am Freitag eröffnet Ottos Ausstellung und kann bis zum 17. Februar im MKG (Steintorplatz, 20099 Hamburg) besucht werden. Tickets kosten 12 Euro (ermäßigt 8,-) Bis 17 Jahre ist der Eintritt frei.

 

Öffnungszeiten:

 

Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr
Donnerstag: 10-21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

 

Es werden auch Führungen angeboten, die im Eintrittspreis enthalten sind:

Sa, 10. November, 15 Uhr
Do, 22. November, 19 Uhr, Kuratorenfühung mit Dr. Caroline Schröder
So, 9. Dezember, 12 Uhr
Mi, 26. Dezember, 15 Uhr
Sa, 29. Dezember, 15 Uhr

 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auch unter www.mkg-hamburg.de 

Ottifanten im Museum: Otto präsentiert seine Rüsselkunst im MKG in Hamburg
Mag ich