Niedersächsischer Landtag debattiert über Fahrverbote


Mal rausgehen an die frische Luft. In fünf niedersächsischen Städten wird die Lust auf einen solchen Spaziergang leider getrübt. Die Abgaskonzentration ist viel zu hoch. Die Grenzwerte für Stickoxide werden überschritten.

Fahrverbote sollen laut dem Bundesverwaltungsgericht ab Frühjahr 2018 die Folge sein.

Der Niedersächsische Landtag beriet diesen Donnerstag in Hannover über andere Lösungen. Ob es hier auch zu dicker Luft kam, erfahren Sie von unseren Reportern Alexander Gurgel und Suana Boeck.

Niedersächsischer Landtag
Mag ich