Lecker Matjes!

 

Jetzt ist Matjeszeit und Reporterin Lotta Polter sowie Profikoch Helmut Zipner wollten immer schon mal Fischbrötchen zubereiten.

Auf welche Ideen ein Profikoch da kommt und ob eine Schrippe, zwei Zwiebelringe und ein Matjes reichen, das zeigen beide im Video.



Matjesrezepte zum Nachkochen:

Matjes nach Hausfrauen Art

Als Basis:
250g Mayonnaise
100 ml Sahne,
zum Abschmecken: Salz, Pfeffer, Zucker, Honig

1 Apfel in feinen Scheiben
1Gewürzgurke in feinen Scheiben
1 helle Zwiebel fein geschnitten
4 Matjes in kleine Stückchen zum Schluss hinzu fügen, locker unterheben und ziehen lassen.

Matjes mit Wasabi-Orangen Marinade

Als Basis:
250g Mayonnaise
100 ml Sahne
zum Abschmecken: Salz, Pfeffer, Zucker, Honig.

1 Orange,
¼ Ananas in feine Scheiben
1 Apfel in feine Scheiben
1 rote Zwiebel in feine Scheiben
Wasabi Pulver
1 EL Meerrettich
4 Matjes in kleine Stückchen zum Schluss hinzu geben, locker unterheben und ziehen lassen.
Zum Schluss: Wasabi Nüsse

Matjes in Rote Beete Marinade

Als Basis:
250g Mayonnaise
100 ml Sahne
zum Abschmecken: Salz, Pfeffer, Zucker , Honig

1 Knolle Rote Beete
1 rote Zwiebel
Dill
4 Matjes in kleine Stückchen zum Schluss hinzu geben, locker unterheben und ziehen lassen.

Bratkartoffeln:

Kartoffeln
Speck
etwas Margarine
Zwiebeln
Majoran

Festkochende Kartoffeln kochen, pellen, in dicke Scheiben schneiden. Margarine in der Pfanne erhitzen, Kartoffeln hinzu. Immer in Bewegung halten, gold-braun anbraten. Dann Speck hinzu.
Zum Schluss Zwiebeln hinzufügen und nach Belieben Majoran.

 

matjeslotta09
Schlagworte
Ich bin der Erste, der dies kommentiert
Mag ich
Mein Kommentar dazu