Kulturgeschichtliches Museum in Osnabrück stellt Schatz aus


Mitte Juni staunten die Beteiligten auf einer Baustelle in Osnabrück nicht schlecht: Die Bauarbeiter standen plötzlich vor einem Versteck voller Schätze: Schmuckstücke aus Kupfer, die etwa 4500 Jahre alt waren.

Es war einer der ältesten Schatzfunde Norddeutschlands überhaupt.

Jetzt wird der seltene Fund erstmals ausgestellt - und zwar im Kulturgeschichtlichen Museum in Osnabrück. Matthias Willhöft und Christopher Reinfeld durften vorab schon mal einen Blick riskieren.

Kulturgeschichtliches Museum in Osnabrück stellt Schatz aus
Mag ich