Klavier im Bahnhof lädt Reisende zum Spielen ein


Gleich drei Bahnhofsvorhallen in Niedersachsen und Bremen werden diesen Winter mit Klavier-Klängen beflügelt. Neben Hildesheim und einer Station in Bremen dürfen Reisende sich auch in Braunschweig ihre Wartezeit am Klavier versüßen.

Ob das Angebot tatsächlich genutzt wird und was hinter der musikalischen Idee steckt, zeigt Ihnen unsere Reporterin Juliana Schatzschneider im Video.

KlaWIR: So schön klingt Bahnhof


Die Klaviere in den Bahnhöfen von Hildesheim und Braunschweig stehen dort noch bis Ende des Jahres. Jeder kann die Klaviere nutzen: Chöre, Bands, Musiker auf der Durchreise – und natürlich große und kleine Bahnhofsbesucher, die Lust haben, einfach mal drauf los zu spielen. An beiden Standorten finden regelmäßig Veranstaltungen, sogenannte „Jam Sessions“ statt.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.deutschebahn.com/

Klavier in niedersächsischem Bahnhof
Mag ich