DRK-Hundestaffel spürt kleinen Mohammed aus Quickborn nach stundenlanger Suche auf

 

Der kleine Mohammed aus Quickborn wollte am Sonntagnachmittag eigentlich nur nahe eines Maisfeldes spielen. Doch weil er sich darin verirrte, war plötzlich ein Großeinsatz nötig. Niemand nämlich wusste, wo der Junge steckte.

Hundert Rettungskräfte suchten nach dem Kleinen - den richtigen Riecher aber hatten die wahren Spürnasen. Unser Reporter Reinhard Meissl berichtet

 

Suche im Maisfeld
Mag ich