Kurzfilm statt Blockbuster

 

Schüler aus Barmbek feiern Premiere im Cinemaxx

 

Normalerweise werden im Cinemaxx Blockbuster aus Hollywood gezeigt, am Donnerstagmorgen gab es allerdings eine Ausnahme, denn gezeigt wurde ein 30 Minuten langer Kurzfilm von und mit Schülern der Stadtteilschule Barmbek in Hamburg. Gefördert wurde der Film im Rahmen des Modellprojektes „Kultur Agenten – für kreative Schulen“  eine Kooperation mit 17motion und dem Verein "jaf". Ein halbes Jahr haben die Teenager unterschiedlichster Herkunft an dem Mammutprojekt gearbeitet und nun das Ergebnis präsentiert.

Die Reporter Marc Engelmann und Lotta Polter saßen auch im Kinosaal.

>> Weitere Informationen zu den Kulturagenten und zum "jaf" finden sie unter
www.kulturagenten-programm.de/home/startseite/
www.jaf-hamburg.de/

Kurzfilm von Barmbeker Schülern
Anzeige
pauline meint
Ich habe bei dem Film Mitgewirkt und ich bin wirklich stolz drauf
Mag ich
Mein Kommentar dazu