Gebratene Bandnudeln mit Kohlrabischnitzel und Tomatensugo


Für 4 Personen

Kohlrabischnitzel
600 g gekochte Kohlrabischeiben
2 Eier
150 g Mehl
300 g Paniermehl
0,1 l Rapsöl
Salz, Pfeffer, Muskat

Den rohen Kohlrabi schälen, in 1,5 cm dicke Scheiben Schneiden und in Salzwasser blanchieren(kochen). Wenn der Kohlrabi weich ist in Eiswasser abschrecken und trocken Tupfen. Die Eier verquirlen. Die Kohlrabischeiben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Jetzt in Mehl wenden anschließend in das verquirlte Ei und Paniermehl geben. Jetzt in heißem Öl Gold-Braun braten.

Tomatensugo
500 g Kirschtomaten oder Tomatenwürfel
½ Zwiebel gewürfelt
Butter
2 Zehen Knoblauch
2 Zweige Thymian
Salz, Pfeffer, Zucker

Butter in der Pfanne zerlaufen lassen, Zwiebeln und geschnittenen Knoblauch beigeben. Leicht dünsten lassen. Die Tomaten und den Thymian beigeben und langsam weiter Dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Gebratene Nudeln
Ca. 80g -100g Nudeln
½ Zwiebel
Rapsöl
Salz, Pfeffer

Die Nudeln Kochen oder die Reste nehmen. Nudeln im Öl anbraten, Zwiebelwürfel beigeben und zusammen braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles auf einem Teller schön Anrichten.


Kabinettpudding
0,5 l Sahne
4 Eigelbe
70 g Zucker
Rum nach Geschmack
3 alte Croissants

Die alten Croissants in 1 cm große Würfel schneiden und in kleine Feuerfeste Formen geben. Sahne, Eigelbe und Zucker verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Rum beigeben. Die Masse über die Croissants geben. Die Croissants mit der Gabel in die Masse tauchen. Bei 90°C ca. 1,5 Stunden im Wasserbad im Ofen garen. Schmeckt sehr gut mit Eis.


Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit

Rezept
Schlagworte
Mag ich