Seltene Erkrankung

 

Große Herausforderung für eine Hamburger Familie: Zwei von vier Söhnen leiden unter dem „Fragilen X-Syndrom“.

Gesa Borek ist eine Hamburgerin, die jeden Tag vor einer ganz besonderen Aufgabe steht: Die Norddeutsche hat vier Söhne, zwei davon leiden unter dem sogenannten "Fragilen X-Syndrom".  

Bei dieser Krankheit ist das Erbgut beschädigt, Betroffene haben oft autistische Züge und sind geistig behindert. Gewöhnliche Alltagssituationen können für Gesa Boreks Söhne plötzlich unerträglich werden.

Unsere Reporterin Marina Daub hat die Familie besucht und berichtet im Video.

 

Gesa Borek
Schlagworte
Mag ich