Großprojekte in der Hansestadt: Was das für den Verkehr in und um Hamburg bedeutet


Die Hansestadt erstickt im Verkehr. Jeden Morgen stehen wir wieder vor der Wahl: im Stau stehen oder im Stau stehen. Doch Hamburg will sich für den Verkehr der Zukunft fit machen - und hat neue Großprojekte angekündigt. Dafür gibt es unter anderem Pläne zum Ausbau der A1, die Norder- und Süderelbbrücke soll abgerissen werden.

Wie das Straßen- aber auch das Bahnnetz 2030 aussehen kann bzw soll - und was das für Hamburgs Verkehr bis dahin bedeutet, zeigen Ihnen Jaqueline Schulz und Karsten Krönke. Sie haben sich auch unter den Autofahrern umgehört, die schon jetzt auf den Straßen in und um Hamburg eine Menge Geduld brauchen.

Hamburg will sich mit Großprojekten zukunftsfähig machen
Mag ich